Über Revolutionen reden: Hadern mit dem Arabischen Frühling

Der Arabische Frühling ist nicht nur ein Umbruch in der arabischen Staatenwelt, er bringt auch die Chance auf eine Neubesinnung im Westen mit sich, wie wir künftig mit islamisch geprägten Regionen umgehen wollen. Nach der Absolvierung eines Veranstaltungsmarathons zum Thema wage ich eine vorläufige Bilanz der hiesigen Befindlichkeit. Ganzen Artikel lesen: Erschienen am 17. Juni […] » Weiterlesen

Ein Stück Orient im Okzident

Das Berlin der 1920er Jahre war eines der grössten urbanen Zonen in Europa, und sowohl politisches als auch kulturelles Zentrum der Weimarer Republik. Die Stadt war durch hohe Heterogenität bezüglich der Herkunft seiner Bewohner geprägt, seien es polnische Arbeiter oder ausländische Studenten. Zu dieser Zeit etablierte sich auch erstmals in Deutschland eine muslimische (Missions-)Gemeinde: die […] » Weiterlesen