Ja zu den Archiven des Lebens

Das Naturhistorische Museum und das Staatsarchiv beherbergen bedeutende über Jahrhunderte gewachsene Sammlungen der Natur und des menschlichen Zusammenlebens. Sie bewahren damit Kulturgüter von unschätzbar grossem Wert und machen diese der Wissenschaft zugänglich. Die Sammlungen des Naturhistorischen Museums sind zudem Basis für die Biodiversitätsforschung, wie sie wegen des weltweiten Artensterbens und des Verlusts an genetischer Diversität […] » Weiterlesen

Konzeptlos & intransparent: Nein zum Ozeanium

Die Kampagne der Ozeanium-BefürworterInnen suggeriert gerne, dass es sich beim Ozeanium um einen Bildungsbau erster Güte handelt und baut auf die ganze Kampagne auf das generelle Wohlwollen gegenüber der Institution Zoo auf. Dieses Schema ist auch im Bericht der BKK (Bildungs- und Kulturkommission des Grossen Rates nachzulesen: “ Das Bildungs- und Vermittlungskonzept des Ozeaniums steht […] » Weiterlesen

Nachhilfe für Bundesrat: was eine Atombombe anrichtet

Der Bundesrat möchte den Atomwaffenverbotsvertrag weder unterschreiben noch ratifizieren. Lieber will er den Beitritt von ExpertInnen prüfen lassen, um die Frage zu klären, wie das mit der Neutralität vereinbar ist und ob es der Abrüstung dient, etc. Um Kosten zu sparen, ob Atomwaffen etwas gutes sind, hier der gratis Tipp: einmal die Nukemap des Historikers […] » Weiterlesen

Keine Baumfällungen auf Vorrat

Im Frühjahr 2018 wollte die Stadt alle Bäume auf dem Tellplatz fällen, da gleichzeitig der sanierungsbedürftige Belag ersetzt werden sollte. Zudem seien die Bäume krank. Dank des Einsatzes von AnwohnerInnen und Quartierorganisationen ist dies bis anhin nicht geschehen. Momentan beschreitet Pro Natura Basel gegen die Fällung von fünf Bäumen noch den Rechtsweg, da die Fällung […] » Weiterlesen