Vergiss den #InstA-Gram

Wie der institutionelle EU-Rahmen auch immer aussieht: Wir sollten beim Aufbau einer demokratischen, sozialen und ökologisch erneuerten europäischen und globalen Staatengemeinschaft mitgestalten. Gute Beziehungen zu unseren Nachbarländern sind das A und O für die Schweiz(er Wirtschaft). Das Verhältnis zu den EU-Staaten ist dabei entscheidend. Alleine in der Region Basel findet täglich ein Warenaustausch mit der […] » Weiterlesen

Warum wir Neuland betreten sollten

Als Columbus den Fuss in eine neue Welt setze, betrat er nicht nur Neuland, sondern verband damit für die europäischen Gesellschaften die Hoffnung auf einen Neuanfang, auf eine bessere Welt und schuf eine Realität, welche unzählige Schreibende von Utopien träumen liess. Problematisch blieb jedoch, dass das Neuland nur für die EntdeckerInnen Neuland war. Für diejenigen, […] » Weiterlesen

Nach dem #Brexit, jetzt der #CHentry!

Grossbritannien verlässt aller Wahrscheinlichkeit nach die Europäische Union und 300 Jahre Britische Union könnten mit dem Abschieds Schottland ebenfalls zu Ende gehen. Für alle Beteiligten ist der Brexit wohl mit gewissen ökonomischen, sozialen oder persönlichen Nachteilen verbunden. Mal abgesehen davon, dass die nationalistische Internationale gerade den Frühling spürt für ihre gefährliche Gedankensaat (möge diese nie […] » Weiterlesen

500 Jahre Mythos Marignano

Zum 500. Mal jährt sich die Schlacht bei Marignano, welche Teil des schweizerischen Neutralitätsmythos ist. @Marignano1515 versucht deshalb von Januar bis Dezember Tag für Tag nachzuzeichnen, was geschah oder zumindest was aus den Quellen bekannt ist. Tweets von @Marignano1515   Literatur Usteri, Emil, Die Schicksalsjahre 1515/1516 im Blickfeld der historischen Quellen, 1974 Le Fur, Didier, […] » Weiterlesen