Ja zur Zersiedelungsinitiative

In den vergangenen Jahrzehnten wurden hunderte Quadratkilometer Kulturland und naturnahe Landschaften überbaut – mit verheerenden Folgen für die Biodiversität. Nach wie vor geht jede Sekunde fast ein Quadratmeter Grünfläche verloren. Die Zersiedelung schreitet voran, der Umgang mit dem Boden bleibt verschwenderisch. Es braucht daher Massnahmen: keine zusätzlichen Bauzonen und die Förderung von nachhaltigen Quartieren. Dank […] » Weiterlesen

Ladenöffnungszeiten: Als ehemaliger Verkäufer stimme ich nein

Länger einkaufen, klingt erstmal nett: dies ist aber vor allem für das Personal schädlich. Zur Finanzierung meines Studiums arbeitete ich im Detailhandel. In dieser Branche ist hautnah erlebbar, was passiert, wenn es keinen Gesamtarbeitsvertrag und eine geringe gewerkschaftliche Verankerung gibt. Abgesehen von den zum Teil bescheidenen Löhnen hat sich auch ein System der Selbstausbeutung etabliert. […] » Weiterlesen

Willkommen in der Neidgenossenschaft

Gemeinsam genutzte Dienstleistungen haben bei gewissen einen schweren Stand: Die Diskussion um die «No Billag»-Initiative zeigt, wie wenig das Gemeinsame der Gesellschaft in einigen Kreisen noch zählt: es geht darum, was «ich» brauch oder «ich» nutze: Gutverdienende wollen keine anständige AHV, da sie dank Pensionskasse im Alter bestens ausstaffiert sind; und Netflix-NutzerInnen oder NZZ-AbonnementInnen wollen […] » Weiterlesen

Steuerhohaiku

Steuerhoheit ja Unternehmen zahlen kaum Erfolgsmodell Schweiz   Die schwarze Null steht Der Bund entlässt Personal Die Schweiz den Reichen   Drei Milliarden „Wir können es verkraften“ Notschlafstellennot » Weiterlesen